Sonntag, 24. Februar 2013

Getestet: Lindt Lindor Milch

Ich habe heute die Sorte "Lindor Milch" von Lindt getestet. Die gleiche gibt es noch in der Edelbitter-Variante. Lindt wirbt mit "einer Vollmilchschokolade mit zartschmelzender Füllung (41%), unendlich zartschmelzend".
Klingt ja schon mal nicht schlecht. Ich habe diese Sorte allerdings in Form eines Sticks gekauft, einfach, weil Lindt ziemlich teuer ist, und außerdem wusste ich ja noch nicht, ob mir die Schokolade schmecken wird (jedoch tut sie das, aber dazu später mehr).
Den Stick habe ich für 0,95€ gekauft und er enthält 35 gr Schokolade. Jedoch gibt es die Sorte auch in der großen Variante, diese kostet dann 2,70€ und enthält (natürlich) 100 gr.
Eine Tafel, also 100 gr dieser Wunderschokolade enthalten übrigens sagenhafte 607 kcal. Aber ich kann euch sagen: Die sind es absolut wert!

Hier erst einmal die Schokolade:



Okay, als ich die Packung aufriss, strömte mir sofort ein lieblicher, süßer Schokoladengeruch entgegen. Klar hat es nicht lange gedauert, bis ich mir das erste Stückchen in den Mund geschoben habe. Und, -wow, diese Schokolade ist UNGLAUBLICH lecker! Außen lecker schokoladig, innen dann eine zartschmelzende Füllung, die einfach fantastisch ist. Ich kann euch die Sorte nur empfehlen, sie schmeckt sagenhaft lecker! :)

Kommentare:

  1. Ein sehr sehr schöner Blog! Dein Design gefällt mir richtig gut :)
    http://r-makeitcount.blogspot.de/
    Liebste Grüße,
    Rachel

    AntwortenLöschen