Samstag, 9. Februar 2013

Pink, pappsüß und handlich: Whoopies!


Diese sogenannten "Whoopies" habe ich als Backmischung aus einem Discounter gekauft.
Das Rezept werde ich nicht posten, da es erstens nur eine Backmischung war, und sie zweitens nicht besonders toll schmeckten. :-D
Ich wollte sie euch lediglich mal zeigen, denn witzig sehen die Dinger auf jeden Fall aus, oder? ;)
Zuerst machte man einen Rührteig, legte dann Kleckse vom Teig auf Backbleche (es muss eine runde Zahl sein, damit man die Kreise anschließend zusammenklappen kann) und ließ sie im Ofen bruzeln. Dann kühlten die Kreise ab, in der Zeit wurde eine pinke Sahnecreme hergestellt, die dann immer auf einen Klecks gegeben wurde, ein zweiter Kreis drüber, dann nochmal ein "Sahneguss" oben drauf, und dann noch pinke und weiße Streusel als strahlendes Finish. ;)
Leider waren sie extrem süß, wirklich extrem süß. Und ich kann bei Süße normalerweise eine Menge aushalten. Aber fürs Augen waren sie auf jeden Fall was.. ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen