Sonntag, 17. März 2013

Getestet: Milka Amavel Konditorei - Mandel Torte

Ich war im Globus. Und ich war vollkommen aus dem Häuschen, als ich dieses Produkt sah. Milka-Schokolade mit echtem Kuchen drin? Muss haben, will haben, kaufen!
Ja, gesagt, getan. Es gab 3 Sorten zur Auswahl: Haselnuss Torte, Schokoladen Torte und Mandel Torte. Ich griff ohne viel nachzudenken zur Sorte Mandel. Keine Ahnung, wieso. 
Die Packung enthält 2 abgepackte, kleine Tafeln á 60 gr. In der Summe kommt man also auf 120 gr, mehr, als eine gewöhnliche Schokoladentafel enthält. 100 gr haben 500 kcal, eine kleine Tafel (60 gr) kommt so also auf 300 kcal.

 Hier seht ihr alle 3 Sorten auf einen Blick...
Okay, zu Hause angekommen riss ich voller Erwartung die Packung auf. Erstmal roch ich an der Schokolade. Mhh, sie riecht sehr schokoladig, süß und nach Marzipan. Ich breche mir also ein Stück ab und -tatsächlich- da ist echter Kuchen drin! Genial. Weicher, fluffiger Kuchen, umhüllt von Milka-Alpenmilchschokolade. Sehr lecker. Mir schmeckt die Schokolade sehr gut, dadurch, dass ich die Sorte Mandel genommen habe, schmeckt sie eben auch ziemlich stark nach Marzipan. Schokolade und Haselnuss werden vermutlich anders schmecken.
Also ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen, es ist mal etwas anderes. Wenn ihr also spontan monstergroße Gelüste auf Kuchen im dicken Schokoladenmantel habt, so ist Milka Amavel euer Mann. ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen