Sonntag, 21. April 2013

Fruchtige Rhabarber-Zimt-Muffins, vegan

Ich liebe Rhabarber! Also ist er auch in meinen Muffins jederzeit ein willkommener Gast. Vermischt mit Zimt und Joghurt ergeben diese Muffins eine wahnsinnig tollen Geschmack, der auch die Veganerherzen höher schlagen lässt. ;)
Das Rezept habe ich von lecker.de *klick*. 

 Zutaten: für ca. 12 Stück (bei mir wurden es 15)
- 150 gr Rhabarber
- 275 gr Mehl
- 3 TL Backpulver
- 2 TL Zimt
- 150 gr Zucker
- 150 gr Sojajoghurt
- 80 ml Öl
- optional: Ei-Ersatz für 1 Ei

Zubereitung:
Den Rhabarber putzen, waschen, längs halbieren und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermischen, dann den Rhabarber unterheben. Den Teig in die Muffinmuldenförmchen geben und im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft etwa 20-25 min. backen. Stäbchenprobe machen! Dann die Muffins aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
Sahne schmeckt hier wegen dem säuerlichen Rharber wunderbar dazu. :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen