Donnerstag, 26. Dezember 2013

Doughnut-Spice-Muffins mit Schlumpfhaube, vegan

(Nach ewiger Blogpost-Pause (*hüstel*) ein unauffälliges Zurückschleichen in die Bloggerwelt...)
Dieses tolle Rezept habe ich von penneimtopf.com, ein wirklich toller Blog. Ich habe das Rezept ganz einfach veganisiert, ein bisschen Schokolade hinzugefügt (die muss immer sein) und tadaa: Superleckere Muffins sind entstanden! 
Ich finde zwar nicht, dass sie wie Doughnuts (bzw. Donuts) schmecken, aber durch die besonderen Gewürze schmecken die Muffins aufregend und auch weihnachtlich (ich weiß, dafür bin ich etwas spät). Egal, die Muffins kann man immer essen, sie sind superschnell gemacht und die schlumpfblaue Zuckergusshaube ist einfach ein toller, leckerer Hingucker. ;)

Zutaten: (für 12 Muffins):
- 150 gr (Rohr)Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- optional: Ei-Ersatz für 1 Ei
- 1/4 TL Salz
- 1/4 TL Muskat
- 1 TL Zimt
- 150 ml Sojamilch
- 60 gr Öl (neutrales)
- 200 gr Mehl
- 2 TL Backpulver
- 40 gr Schokotropfen (zartbitter)

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker und Ei-Ersatz cremig rühren. Dann die anderen Zutaten dazugeben, alles umrühren und den Teig in 12 Papiermuffinförmchen in ein Muffinblech setzen. Bei 175°C Umluft die Muffins 15-20 min. (bei mir waren es 18 min.) backen, Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.
Danach kann man sie Muffins noch mit Puderzucker verzieren. Ich finde, dasss sie dadurch auch geschmacklich noch besser werden. Hierfür einfach etwas Puderzucker in ein Schälchen füllen, wenig (!) Wasser dazugeben, wer mag, auch noch Speisefarbe, die Masse umrühren, und wenn die richtige Konsistenz erreicht ist, auf die Muffins streichen/pinseln/gießen, je nachdem. :D

Guten Appetit! :)

1 Kommentar:

  1. Oh super, eine vegane Variante! Schön, dass sie dir geschmeckt haben! Danke für´s Ausprobieren!! <3 LG ;)

    AntwortenLöschen